Zinkhütter Hof

Der Zinkhütter Hof in Stolberg verbindet Zukunft und Vergangenheit - hier treffen sich Wege, Visionen, Geschichte und Gestaltung.

Auf dem historischen Schauplatz befinden sich gut erhaltene Gebäude aus der Frühphase der Industrialisierung: Eine alte Produktionshalle, ehemalige Arbeiterwohnungen und eine Verwaltungsvilla. Einst im Besitz der Gesellschaft für Bergbau, Blei- und Zinkfabrikation zu Stolberg, wurde die Anlage nach der Einstellung der einstigen Glasproduktion zur Musikhalle und Hufschmiede umfunktioniert.

1991 kaufte die Stadt Stolberg den gesamten Zinkhütter Hof und ließ den Ort wieder in voller Pracht erstrahlen.

Heute lädt das Museum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte die Menschen der Region ein, die Industriegeschichte zu forschen und macht historische Zusammenhänge erlebbar.

Mit Kunst & Kulinaria schaffen wir nicht nur eine Verbindung zwischen der industriellen Vergangenheit Stolbergs und der modernen Zukunft – wir verknüpfen regionale Wirtschaft mit kulturellem und genussvollem Leben.